FAQ - Häufig gestellte Fragen

Über Optisure

Seit wann gibt es Optisure?

Optisure wurde 2016 gegründet. Unsere Versicherungspartner gibt es seit Jahrzehnten.

Was unterscheidet Optisure von traditionellen Versicherungsangeboten?

Optisure soll eine Alternative werden für Menschen, die wie wir keine Lust auf Bürokratie, Papierkram, endlose Fragebögen und nicht zeitgemäße Kommunikationswege haben. Unser Ziel ist es, unseren Kunden maßgeschneiderten, optimierten und durchschaubaren Versicherungsschutz anzubieten, den sie selbständig und online in wenigen Minuten abschließen und verwalten können.
Wir möchten das Leben unserer Kunden einfacher machen, nicht komplizierter. Denn Unternehmer haben Besseres zu tun, als sich mit Versicherungen zu beschäftigen.
Unsere Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt.

Wie entwickelt Optisure maßgeschneiderten Versicherungsschutz für meinen Beruf?

Obwohl sich Risiken (z.B. Haftpflicht- oder Sachrisiken) bei vielen Berufen ähneln, hat jede Tätigkeit auch sehr spezielle, eigene Anforderungen. Eine One-Size-Fits-All Lösung für alle Berufsbilder kann es daher nicht geben.
Anhand statistischer Auswertungen und Tätigkeitsprofilen ermitteln wir - gemeinsam mit Spezialversicherern - für jeden Beruf die typischen Risiken und entwickeln so einen optimierten Versicherungsschutz, der genau auf das jeweilige Berufsbild passt.
Unser Credo ist, dass wir nur Versicherungsschutz für Berufe anbieten, die wir verstehen.
Dabei bauen wir auf die Erfahrung unserer Produktentwickler. Diese sind Versicherungsexperten für bestimmte Berufsgruppen und stehen ständig in regem Austausch mit Selbständigen und Unternehmen aus dem jeweiligen Berufsfeld.

Welche großen Versicherer sichern die Optisure Produkte ab?

Wir kooperieren mit internationalen, finanzstarken Spezialversicherern, die über jahrzehntelange Erfahrung in den entsprechenden Bereichen verfügen. Im Bereich der IT-Haftpflichtversicherung kooperieren wir mit Hiscox (gegründet 1901).

Finde ich Optisure in Vergleichsportalen?

Nein. Unsere Versicherungslösungen werden nicht über Vergleichsportale angeboten.
Als Insurtech spezialisieren wir uns voll und ganz auf die Entwicklung einer modernen, digitalen und kundenzentrierten Versicherungslösung für unsere Kunden und nicht auf die Optimierung unserer Tarife auf Vergleichsportalen.
Viele traditionelle Versicherer entscheiden sich aufgrund der oft hohen Vertriebskosten gegen die Teilnahme bei Vergleichsportalen. Die HUK - einer der günstigsten KFZ-Versicherer am deutschen Markt - hat sich vor allem aus Kostengründen gegen die Teilnahme an Vergleichsportalen entschieden.
Unsere Tarife sind immer günstig und leistungsstark. Teste uns.

Wann bietet Optisure Versicherungsschutz für meine Berufsgruppe an?

Wir haben ehrgeizige Ziele und arbeiten bereits daran, passgenauen Versicherungsschutz für weitere Berufe und Branchen anzubieten.
Melde dich bei unserem Newsletter an, um als Erster darüber informiert zu werden, wenn wir Versicherungsschutz für weitere Berufsgruppen anbieten.

Optisure ist ein recht junges Unternehmen. Was passiert, wenn es Optisure nicht mehr gibt oder wir aufgekauft werden?

Wir erstellen die Versicherungspolicen und kümmern uns um das Vertragsmanagement für unsere Kunden und die Versicherungsgesellschaften, die mit uns zusammenarbeiten. Die Versicherungspolicen „gehören“ jedoch den Versicherungsgesellschaften und diese gewähren auch den Versicherungsschutz. Selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass es Optisure nicht mehr geben sollte, bleibt dein Versicherungsschutz also erhalten und wird von finanzstarken Versicherungsgesellschaften weitergeführt.

Vertrag

Änderungen

Was passiert wenn sich meine berufliche Tätigkeit ändert?

Unser Versicherungsschutz berücksichtigt automatisch alle für deine Branche typischen Tätigkeiten. Wechselst du jedoch deine Branche oder erweiterst du deine bisherige Tätigkeit um branchenfremde Tätigkeiten, muss dein Versicherungsschutz angepasst werden, um auch in der neuen Branche versichert zu sein.
Beispiel:
Vom Softwareentwickler zum Online-Shop Betreiber: Bisher warst du als IT-Dienstleister versichert. Dein Schwerpunkt lag im Bereich der Anpassung von Wordpress-Themes. Dein Fokus verlagert sich immer mehr auf die Integration von e-Commerce Lösungen für Händler.
In diesem Fall musst du deinen Schutz nicht anpassen, da du nach wie vor IT-Dienstleister bleibst.
Nun bietest du auch einen eigenen Online-Shop an, der Olivenöl aus Griechenland verkauft. Der neue Shop entwickelt sich so gut, dass du nur noch deinen eigenen Online-Shop betreibst.
In diesem Fall bist du kein IT-Dienstleister mehr, sondern Online-Shop-Betreiber. Dein bisheriger Versicherungsschutz passt nicht mehr und bietet für deine neue Tätigkeit keine Absicherung. Du musst den Versicherungsschutz auf die neue Tätigkeit anpassen.
Kontaktiere uns in solch einem Fall, damit wir gemeinsam alles Weitere klären können.

Wie berechnet sich mein Beitrag?

Dein Versicherungsbeitrag setzt sich aus drei Blöcken zusammen:
Aufwendungen für Schadenfälle (der Großteil deiner Beiträge)
Verwaltungs- und Vertriebskosten (daraus erhält z.B. Optisure einen Anteil)
Versicherungssteuer (das erhält der Staat)
Je höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass in deinem Tätigkeitsgebiet hohe und viele Schäden passieren, desto höher ist in der Regel auch dein Versicherungsbeitrag.
Neben deiner beruflichen Tätigkeit, beeinflussen hauptsächlich die folgenden Faktoren deinen Beitrag:
Wie hoch ist dein Umsatz? (Jahresnettoumsatz)
Bis zu welcher Summe leistet die Versicherung bei Schäden? (Versicherungssumme)
Welchen Betrag pro versichertem Schaden übernimmst du selbst? (Selbstbeteiligung)
Welche Schäden sind versichert? (Versicherungsumfang und -bausteine wie z.B. Vermögensschadenhaftpflicht, Equipmentschutz)
Bleiben diese Faktoren gleich und ändert sich deine Tätigkeit nicht, bleibt der Beitrag unverändert. Bei einer Änderung der Faktoren oder einer geänderten Tätigkeit reduziert oder erhöht sich der Beitrag.

Mein tatsächlicher Jahresnettoumsatz wird von meiner Schätzung abweichen. Muss ich dies sofort melden?

Nein. Die Meldung des Jahresnettoumsatzes muss nur einmal im Jahr über den sogenannten Check-Up gemacht werden.
Im Check-Up fragen wir dich unter anderem nach dem Jahresnettoumsatz des vergangenen Jahres sowie nach einer Schätzung für das aktuelle Jahr.
Ist der tatsächliche Jahresnettoumsatz aus dem Vorjahr höher als deine Schätzung, erheben wir keine Beiträge nach.
Der Beitrag für das aktuelle Jahr wird auf Grundlage des tatsächlichen Jahresnettoumsatzes des letzten Jahres berechnet. Dies kann dazu führen, dass du im laufenden Jahr in eine niedrigere oder höhere Beitragsstufe rutschst.

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern? (z. B. Anschrift, Bankverbindung)

Deine Anschrift und Bankverbindung kannst du im Kundenbereich ändern.

Wie kann ich meinen Versicherungsschutz ändern? (z. B. Bausteine einschließen, Versicherungssummen anpassen)

Deinen Versicherungsschutz kannst du im Kundenbereich ändern.
Natürlich sind wir auch telefonisch oder per E-Mail für dich erreichbar und beraten dich gerne.

Was hat es mit dem Check-Up auf sich?

Der Check-Up dauert nicht mehr als fünf Minuten und stellt sicher, dass dein Versicherungsschutz up-to-date bleibt.
Wir fragen dich im Check-Up nach Änderungen in deiner Tätigkeit. Als Ergebnis des Check-Ups erhältst du von uns eine aktualisierte Empfehlung für einen passenden Versicherungsschutz.
Zusätzlich zahlst du durch den Check-Up nie zu hohe Beiträge, da Schätzungen aus dem Vorjahr für die Beitragsberechnung korrigiert werden.
Der Check-Up ist verpflichtend und erfolgt immer im Februar, jedoch frühestens 12 Monate nach dem Vertragsabschluss.

Kündigung

Wie kann ich meinen Vertrag kündigen?

Du kannst deinen Versicherungsschutz über den Kundenbereich kündigen.

Welche Kündigungsfrist muss ich einhalten?

Du kannst deinen Versicherungsschutz jährlich kündigen. Die Kündigung muss spätestens einen Monat vor der nächsten automatischen Vertragsverlängerung bei uns eingehen.
Das Datum der automatischen Verlängerung kannst du deinem Versicherungsschein entnehmen oder im Kundenbereich einsehen.

Muss ich meinen Vertrag per Post oder Fax kündigen?

Nein. Es genügt die Textform - ein Fax oder Brief ist nicht erforderlich. Du kannst den Versicherungsschutz auch im Kundenbereich kündigen. Die Kündigungsbestätigung erhältst du von uns per E-Mail.

Endet mein Versicherungsschutz automatisch, wenn ich meine gewerbliche oder freiberufliche Tätigkeit beende?

Nein, der Schutz endet nicht automatisch. Du hast aber ein Sonderkündigungsrecht ab dem Zeitpunkt der Gewerbeabmeldung bzw. der Einstellung der freiberuflichen Tätigkeit. Gib uns möglichst kurzfristig per Chat oder E-Mail Bescheid, wenn du deine Tätigkeit beendest, damit wir den Versicherungsschutz taggenau mit der Beendigung deiner Tätigkeit aufheben können und du nicht unnötige Beiträge zahlst.

Laufzeit

Wann beginnt mein Versicherungsschutz?

Dein Versicherungsschutz kann sofort beginnen. Du kannst aber auch einen Starttermin innerhalb der nächsten vier Monate auswählen.

Gibt es eine Mindestvertragslaufzeit?

Ja. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens ein Jahr.

Verlängert sich mein Versicherungsschutz automatisch?

Ja. Dein Vertrag verlängert sich automatisch, sofern er nicht von dir oder vom Versicherer gekündigt wird.

Zahlung

Welche Zahlungsarten werden angeboten?

Aktuell kannst du per Lastschrifteinzug bezahlen. Wir arbeiten bereits daran, dir künftig auch die Zahlung per Kreditkarte und Paypal zu ermöglichen.

Wann wird mein monatlicher Beitrag abgebucht?

Dein monatlicher Beitrag wird am 05. für den aktuellen Monat abgebucht.

Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Deine Bankverbindung kannst du im Kundenbereich ändern.

Wer ist der Zahlungsempfänger?

Die Beiträge werden von Optisure eingezogen.

Versicherungssteuer

Wieso bekomme ich als Selbständiger Bruttobeiträge angezeigt?

Versicherungen enthalten keine Umsatz-, sondern eine Versicherungssteuer. Die Versicherungssteuer ist nicht erstattungsfähig. Daher zeigen wir dir immer Bruttobeiträge an.

Dokumente

Wann und wie erhalte ich den Versicherungsschein und die Versicherungsdokumente?

Der Versicherungsschein sowie die weiteren Vertragsdokumente werden von Optisure direkt beim Abschluss erstellt und dir als Download zur Verfügung gestellt.
Nach dem Vertragsabschluss kannst du jederzeit im Kundenbereich auf alle Dokumente zugreifen.

Wie kann ich auf meine Rechnungen zugreifen?

Du kannst über den Kundenbereich auf deine Rechnungen zugreifen und diese als pdf Datei herunterladen.

Schadenmeldung

Wie kann ich einen Schaden melden?

Melde dich dazu am besten im Kundenbereich an. Natürlich kannst du einen Schadenfall auch telefonisch oder per E-Mail melden.